DDR4 RAM: Weitere Preissteigerungen im Jahr der Wachablösung
Veröffentlicht am: 18.04.2017 12:47:41

Und die RAM Preise steigen weiter

Von Computerbase:
Der Preisanstieg von DDR4-Speicher soll auch im zweiten Quartal anhalten, durchschnittlich 12,5 Prozent teurer soll es noch einmal werden. Im Jahr des Generationenwechsels von DDR3 zu DDR4 wird der Arbeitsspeicher damit jetzt so teuer wie seit vielen Jahren nicht mehr.

Im Jahr 2014 mit der Prozessorgeneration Haswell-E als High-End-Desktop-Lösung nur in einem kleinen Marktsegment eingeführt, hat sich DDR4-Speicher in den letzten beiden Jahren zum Mainstream-Modell entwickelt. Dabei half in erster Linie auch der günstige Preis, denn die Module des neuen Standards waren nicht teurer als DDR3-Speicher mit teilweise sogar geringeren Taktraten. Im Jahr 2017, in dem DDR4-Speicher den Vorgänger DDR3 erstmals auch offiziell überholen wird, wird der steigende Preis ein wenig zur Bremse, kann die Entwicklung aber nicht aufhalten.


Weiter lesen


Gedruckt von Warp2Search.at (https://www.warp2search.at/news/story/ddr4_ram_weitere_preissteigerungen_im_jahr_der_wachabloesung.html)